© iStockphoto

DWIH Tokyo

Herzlich willkommen im DWIH Tokyo! Erfahren Sie mehr über unsere Ziele und Aufgaben, unsere Angebote für Sie und wie Sie mit uns in Kontakt treten können.

Mehr
© iStock

KI und SDGs - Was kann KI zur Überwindung ökologischer Herausforderungen beitragen?

[Japanisch-Deutsch-Französische Konferenz] Der Klimawandel schreitet voran und wir beobachten weltweit die Auswirkungen der steigenden Temperaturen auf Wasserverfügbarkeit, Wetterphänomene und Naturkatastrophen. Gleichzeitig werden Computer immer intelligenter und Wissenschaftler*innen, Entscheidungsträger*innen, sowie Geschäftsleute suchen nach neuen Wegen, diese für den Umweltschutz zu nutzen. Daher werden Diskussionen darüber, wie künstliche Intelligenz (KI) zur Bewältigung des Klimawandels, zur Entwicklung nachhaltiger Städte und zur Bereitstellung sauberer, erschwinglicher Energie beitragen kann, so intensiv wie nie zuvor geführt.

Mehr
© iStock

JAPANISCH-DEUTSCH-FRANZÖSISCHES FORUM ZU KI IM GESUNDHEITSWESEN

Vom Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen wird erwartet, dass er den medizinischen P4-Ansatz der prädiktiven, präventiven, personalisierten und partizipativen Behandlung unterstützt und den Zeit-, Verwaltungs- und Finanzaufwand reduziert, wodurch ein nachhaltigeres und erschwinglicheres Gesundheitssystem ermöglicht wird. Die Qualitätssicherung für KI-Anwendungen im Gesundheitswesen und integrierte Datenbanken medizinischer Daten, sind Meilensteine auf dem Weg zu einer verbesserten Gesundheitsversorgung.

Mehr
Hirnforscherin mit Tablet © iStockphoto

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz verspricht die nächste große Revolution in der Art und Weise, wie wir leben, arbeiten und unsere Freizeit gestalten. Das DWIH Tokyo hilft, deutsche Innovationen und japanische Expertise zusammenzubringen, um Themen wie maschinelles Lernen, Mensch-Computer-Interaktion und die Schaffung intelligenter Systeme zur Erkennung und Reaktion auf Echtzeit-Stimulationen zu adressieren.

Mehr

DWIH-Jahresbericht 2018

"Innovatives Arbeiten in einer digitalisierten Welt": Unter diesem Titel haben sich die Deutschen Wissenschafts- und Innovationshäuser (DWIH) in New York, São Paulo, Moskau, Neu-Delhi und Tokyo 2018 einem gemeinsamen Jahresthema gewidmet. Zusätzlich zum DWIH-Jahresbericht als Printpublikation und Web-PDF können Sie auch im Multimedia-Tool Pageflow die Höhepunkte des weltweiten DWIH-Netzwerks im Jahr 2018 nachverfolgen.

Zur Pageflow-Version
net of connections

Neuigkeiten

© DWIH Tokyo

Foschung und Innovation

Das DWIH stellt Ihnen die deutsche Forschungs-, Wissenschafts- und Innovationslandschaft vor und informiert Sie über Forschungsförderung, Karrierewege und Kooperationsmöglichkeiten in Deutschland.

Unsere Unterstützer

Nach oben