Japan's new Science, Technology, and Innovation Basic Plan - Opportunities for German Research

© DWIH Tokyo

Die neue Webtalk-Reihe des DWIH Tokyo vermittelt aktuelle Informationen zu Forschung und Innovation in Deutschland und Japan. Unser erster Coffee Talk widmet sich dem neuen Basisplan Wissenschaft, Technologie und Innovation der japanischen Regierung, der ab April 2021 in Kraft treten soll.

Moderator Axel Karpenstein (DWIH Tokyo) ist im Gespräch mit Fumikazu Sato (Japanisches Kabinettsbüro) und Dr. Lothar Mennicken (Deutsche Botschaft Tokyo). Zusammen erkunden sie, welche Ziele der neue Basisplan verfolgt, welche Weichen er für die japanische Forschungslandschaft stellt und welches Potential er mit sich bringt für gemeinsame deutsch-japanische Forschungsprojekte.

Datum: Dienstag, 09. März, 2021

Zeit: 17:00-18:00 (JST) / 09:00-10:00 (MEZ)

Sprache: Englisch / Japanisch (mit Simultanübersetzung)

Stellen Sie Ihre Fragen zum Thema des Coffee Talk #1: https://app.sli.do/event/jusv6cru

Feedbackformular: https://www.daad.de/surveys/753764?lang=en

Aufzeichnung (Englisch): https://youtu.be/sNZUOQe3smQ

Aufzeichnung (Japanisch): https://youtu.be/UIJ5_7MXKzc

Podcast (Englisch):  AnchoriTunes / Spotify / Google Podcasts

Informationen zur Veranstaltung

9. März 2021, 17:00 bis 18:00 Uhr

Online
Veranstalter: Deutsches Wissenschafts- und Innovationshaus Tokyo (DWIH Tokyo)

[Gäste]


Fumikazu Sato

Councillor for Innovation Promotion / Deputy Director General for Science, Technology and Innovation Cabinet Office, Government of Japan

Präsentation / CV


 

Dr. Lothar Mennicken

Leiter des Referats Wissenschaft und Technologie, Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Tokyo

CV


 

[Moderator]


Axel Karpenstein

Programmkoordinator, Deutsches Wissenschafts- und Innovationshaus Tokyo (DWIH Tokyo)

Profil