“Energiewende in Japan und Deutschland – Strategien, Sichtweisen, und Methoden”

© iStock

Informationen zur Veranstaltung

17. Februar 2020, 13:00 bis 17:00 Uhr

Miraikan – The National Museum of Emerging Science and Innovation, Vortragsraum Saturn (7. Stock)
Veranstalter: Heidelberg University Office, Kyoto (HUOK)

Das Mini-Symposium widmet sich gesellschaftlichen Fragen, aber auch technologischen Ansätzen der Energiewende in Japan und Deutschland. Als Vortragende zu Gast sind führende Wissenschaftler renommierter Universitäten in Japan, sowie Vertreter des Heidelberg Centers for the Environment (HCE) der Universität Heidelberg.

Das aktuelle Programm der Veranstaltung (Änderungen vorbehalten) finden Sie hier (PDF, in englischer Sprache).

Die Veranstaltung wird durch das Heidelberg University Office, Kyoto (HUOK) als Begleitprogramm zur Ausstellung “energie.wenden” am Miraikan – The National Museum of Emerging Science and Innovation in enger Kooperation mit dem Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus Tokyo (DWIH Tokyo) und in Zusammenarbeit mit dem Miraikan, organisiert und wird vom Deutsch-Japanischen Universitätsnetzwerk (HeKKSaGOn) und dem Heidelberg Center of the Environment (HCE) unterstützt.

Veranstalter: Heidelberg University Office, Kyoto (HUOK)
Mitveranstalter:
DWIH Tokyo
Untersützer:  Deutsch-Japanische Universitätsnetzwerk (HeKKSaGOn), Heidelberg Center for the Environment
Eintritt:
Frei *Der Besuch der Dauerausstellung ist kostenplichtig.
Sprache: Japanisch und Englisch mit Simultanverdolmetschung
Anmeldung: vor Ort ab 12:30
Kontakt: info@huok.uni-heidelberg.de